|Druckmuster & Kontakt

Vorname:
Name:
Telefon:
E-Mail:
Straße:
Plz:
Ort:
Betreff:
Ihre Nachricht:

| Farbe

In den letzten Jahren hat sich der Prozessstandard Offsetdruck durchgesetzt.
 Auch wenn häufig noch die veraltete „Euroskala“ angefragt oder angeboten wird, verbirgt sich in der Regel dahinter die ISO-Skala, deren Druckbedingungen im Prozessstandard Offsetdruck definiert sind.

 Allerdings sind die Druckergebnisse auf Naturpapier gemäß dem Prozessstandard nach unserer Überzeugung eher suboptimal. Deshalb drucken wir ab sofort auf Naturpapier mit den Zielwerten für gestrichene Papiere. Wir haben für diese Druckbedingungen Korrekturkurven in der CTP-Anlage implementiert, um auf ungestrichenen Papieren gemäß der Vorschrift für gestrichene Papiere drucken zu können. In der Farbigkeit und dem Kontrast entsprechen diese Drucke dem Prozessstandard für Papiere der Papierklassen 1 und 2. Dies kann mit einem farbverbindlichen Digitalproof belegt werden.


Wenn Sie vor dem Druck sichergehen wollen, das das Druckergebnis in seiner Farbigkeit Ihren Vorstellungen entspricht, können wir Ihnen einen farbverbindlichen Digitalproof von Ihren Daten erstellen. Dieser hat nur einen sehr geringen Abstand zum Offsetdruck auf den Standardbilderdruckpapieren oder dem Naturpapier „Munken Lynx“.

Diese Papiersorten entsprechen im Papierweiß den Vorgaben der Standardisierung im Offsetdruck. Das Druckergebnis auf Papieren mit optischen Aufhellern läßt sich zur Zeit leider noch nicht sicher mit einem Proof vorhersagen, da Proofpapiere keine optischen Aufheller enthalten und die Tinten der Proofdrucker anders auf diese reagieren würden als Offsetdruckfarben.



Durch die Standardisierung des Druckverfahrens nach ISO-Standard ist es möglich, farbverbindlich nach gelieferten Daten zu drucken. Einen richtig kalibrierten Monitor vorausgesetzt, entspricht der Druck der Bildschirmdarstellung. Für einen optimalen Softproof verwenden Sie bitte ICC-Profile für ungestrichene und gestrichene Papiere (download: www.eci.org).

Da im CMYK-Farbraum nicht alle HKS- oder Pantonefarben darstellbar sind bieten wir weiterhin den Druck von Schmuckfarben aus diesen Farbreihen an. Der Druck von Schmuckfarben bietet sich auch als Sicherheitsmerkmal gegen Farbkopien an, da Kopierer den Druck von Schmuckfarben nicht beherrschen.